Jetzt anfragen!

Gelungenes Tischtennis Spiel im EO in Oberwart

| Sponsoring

Oberwart 1 traf auf das Team Innsbruck 1 im Einkaufszentrum in Oberwart

Zum zweiten Mal wurde ein Heimspiel des UTTC Oberwart in der easyTherm Tischtennis Bundesliga in einem Einkaufszentrum ausgetragen, und die Veranstaltung war wieder ein voller Erfolg, auch wenn man sich sportlich wieder mit einem 3:3 Unentschieden gegen TTI Innsbruck begnügen musste. Viele Monate Arbeit steckten die Verantwortlichen des UTTC Oberwart, in die Realisierung dieses einmaligen Events – wieder ein Bundesligaspiel im Einkaufszentrum Oberwart auszutragen. Bei all der Begeisterung und den zigtausenden Zuschauern, waren - auch nach dem Unentschieden - nur glückliche Gesichter zu sehen.

Erneut ein 3:3 am vergangenen Samstag gegen die Turnerschaft Sparkasse Innsbruck

Zumindest im Vergleich zur 2:4-Niederlage im Herbst gegen die Tiroler eine leichte Verbesserung für das Team aus Oberwart, doch für den ersten Heimsieg im Einkaufszentrum Oberwart hat es erneut nicht gereicht.

Das Team aus Oberwart führte zunächst nach vier gespielten Partien mit 3:1. Vor allem Stefan Leitgeb auf Seiten der Tiroler wuchs am Samstag über sich hinaus. Bereits zum Auftakt brachte er sein Team durch seinen 3:2-Sieg über Michael Buganyi mit 1:0 in Führung. Im Anschluss daran feierten wir drei Siege in Folge – Zoltan Zoltan besiegte Christoph Maier ohne Satzverlust, Victor Vajda ließ Krisztian Gardos beim 3:1 kaum eine Chance und im Doppel behielten Zoltan/Vajda gegen Gardos/Leitgeb knapp die Oberhand.

Erneut war es danach Stefan Leitgeb der sein Team zurück ins Spiel brachte. Überraschend deutlich besiegte der Tiroler Zoltan Zoltan 3:0. Beflügelt von der Leistung seines Mannschaftskollegen rang Christoph Maier im letzten Spiel auch Michael Buganyi mit 3:1 nieder und sicherte der Turnerschaft Sparkasse Innsbruck noch das Unentschieden.

Franz Felber, Obmann UTTC Oberwart: „Es sind all unsere Freunde und Tischtennisfans Landauf und Landabwärts gekommen und darüber hinaus viele, viele Leute. Eine tolle Veranstaltung mit ausgezeichneten Bedingungen, eine Wahnsinns Kulisse und ein tolles Spiel. Auch wenn wir vielleicht einen Punkt verloren haben, war die Veranstaltung ein tausendprozentiger Gewinn. Es war eine echte Show.“