Jetzt anfragen!

Unser Standort in Unterwart

  • 1.10.2017 Oktober

    Durch kluge Produktinnovation ist es und gelungen, die Leistungen unserer beliebtesten Infrarotpaneele um sensationelle 35% zu steigern. Mit den vielen verschiedenen Leistungsstärken und Bauformen von easyTherm können wir – für jeden Raum passend – Ihre maßgeschneiderte Heizung ganz nach Ihren Wünschen konfigurieren. Comfort, Comfort Plus, Comfort Soft

    Optimales Haupt- Heizungssystem für Neubau und Sanierung. Maßgeschneiderte Heizungen durch viele Leistungsstärken & Bauformen Heizwärmebedarfsrechnung mit Wärmegarantie. Hergestellt zu 100% in Österreich

  • 1.12.2016 Dezember

    easyLight

    Die erste Infrarotheizung mit Licht - easyLight! Diese Innovation von easyTherm bringt jetzt noch mehr Flair in die Wohnung.

    Der neue Lichtrahmen für Ihre Infrarotheizungen Wärme und Licht in einem mit effizienter LED-Technologie! Der easyLight Lichtrahmen umgibt das Infrarotpaneel perfekt und sorgt für stimmungsvolle Beleuchtung mit angenehmem Licht.

    easyLight ist natürlich auch nachrüstbar für alle deckenmontierten Infrarotpaneele mit U-line elegance Rahmen. 

  • 1.7.2016 Juli

    Seit 01.07.2016 ist easyTherm Lieferantenpartner der Expert-Gruppe in Österreich. Die mehr als 170 österreichischen Mitglieder der international erfolgreichen Expert-Gruppe sind zum überwiegenden Teil im Bereich der gewerblichen Elektroinstallation tätig.

  • 3.5.2016 Mai

    Im Mai 2016 ist unsere neue Website "ans Netz" gegangen! Im modernen Design und ausgerichtet für alle Arten von Endgeräten bietet sie den interessierten Usern nicht nur Informationen zu easyTherm und den Produkten, sondern auch eine umfassende Information über das Thema "Heizen mit Infrarot" im Allgemeinen. Ganz im Sinne der Ausrichtung von easyTherm: umfassend und seriös informieren!

  • 1.1.2016 Jänner

    5.000 Fans und 500 Partner: Die easyTherm Fan-Gemeinde wird stetig größer. 5.000 Fans auf Facebook sind eine stolze Zahl und ein weiterer Beweis für die Kundenzufriedenheit! Bewirkt wird dies unter anderem auch durch das dichte Netz engagierter Partner in Österreich. Rund 500 Partner sind tagtäglich im Einsatz, ihren Kunden eine wirklich behagliche Heizung anzubieten und zu installieren; deutlicher Kostenvorteil inklusive!

  • 1.12.2015 Dezember

    Gründung der PANEIA Austria (PAN-European Infrared Alliance): Die PAN-European Infrared Alliance ist eine Vereinigung von Infrarotheizungsanbietern, Gewerbe, Planern, Bauträgern, Umweltschutzvereinen und bezweckt die Förderung von erneuerbaren Energien für leistbares und gesundes Wohnen und Arbeiten durch Elektro-Infrarotheizungs-Systeme, als auch die Mithilfe an der Entwicklung von Normen, Auslegungsmethoden und Qualitätsstandards hinsichtlich der Elektro-Infrarotheizungs-Technologie. Obmann ist DI Günther Hraby.

  • 1.11.2015 November

    easyTherm ist im Programm mehrerer Fertighausfirmen zu finden. Wolf-Haus, Rubner, GT-Haus, Haas-Haus und andere namhafte Hersteller bieten ihren Kunden damit höchste Behaglichkeit zu einem günstigen Preis für die Heizung. Diese wird dann auch noch mit Photovoltaik kombiniert und stellt damit auch die umweltfreundlichste Lösung dar.

  • 1.8.2015 August

    Weiterer Ausbau des Kompetenzzentrums: Die Fertigungsfläche wird nochmals um die Hälfte vergrößert. Weitere Büroräume werden gestaltet und eingerichtet. easyTherm rüstet sich, um die Kunden auch beim Herbstansturm rasch und verlässlich bedienen zu können.

  • 1.7.2015 Juli

    35 Mitarbeiter: Durch die Zusammenlegung von easyTherm und easyTherm Wien vergrößert sich das Unternehmen nochmals. Wien wird als Zweigniederlassung geführt. Der Partneraufbau schreitet voran und rund 5.000 zufriedene Kunden nutzen easyTherm als Hauptheizung.

  • 1.4.2015 April

    Veränderung in der Eigentümerstruktur: Reinhard Burger scheidet als Geschäftsführer und Eigentümer aus; Thomas Buliczek ist nun neben Gerfried Burger und Günther Hraby Miteigentümer.

  • 1.3.2015 März

    Neue OIB-Richtlinie 6: Die Richtlinie 6 des Österreichischen Institutes für Bautechnik beschreibt Wärmedämmung und Energieeffizienz von Gebäuden, womit EU-Rahmenrichtlinien umgesetzt werden. In der Ausgabe 2015 wird der Einsatz der easyTherm-Systeme im Neubau wesentlich vereinfacht. Damit kommen Kunden im Bereich Neubau rascher und ganz easy zu ihrer easyTherm Lösung

  • 1.7.2014 Juli

    Zubau im Kompetenzzentrum Unterwart: Mehr Kunden und wesentlich ansteigender Verkauf machen mehr Fertigungsfläche im Kompetenzzentrum erforderlich. Der Fertigungsbereich wird flächenmäßig verdoppelt. Ebenso wird in weitere Automatisierung und in Prüftechnik investiert. Sicherheit und Kundennutzen ist oberste Priorität.

  • 1.7.2013 Juli

    Standort in Wien: easyTherm Wien wird gegründet. Vorerst unter gesonderter Geschäftsführung bedienen 3 Gebietsverkaufsleiter den Osten Österreichs. easyTherm wird immer bekannter und beliebter.

  • 1.4.2013 April

    Teilnahme an 15 Baumessen: Die Messeauftritte werden kontinuierlich ausgebaut. In dieser Saison wird erstmalig an praktisch allen wesentlichen Baumessen in Österreich ausgestellt. Hunderte Kontakte zu neuen Kunden werden geknüpft. Alle bleiben als zufriedene Fans erhalten.

  • 1.1.2013 Jänner

    Der 20. Mitarbeiter und der 200. Partner unter Vertrag: Konsequenter Aufbau des Marktes, permanente Weiterentwicklung des Kundennutzens und Absicherung der Produktqualität bewirken, dass immer mehr Elektrotechniker in Österreich das Schulungsprogram absolvieren und erfolgreich als zertifizierter easyTherm Partner die zukunftsweisende easyTherm Technologie zum Kunden bringen. Immer mehr Kunden freuen sich in den Genuss der easyTherm-Vorteile zu kommen: Erhöhte Behaglichkeit und in Folge Energie- und Kosteneinsparung.

  • 1.1.2013 Jänner

    5. Platz beim Energy Globe Award 2013 im Burgenland: Unter Anwesenheit von Prominenz aus Politik und Wirtschaft wird die Auszeichnung von Landeshauptmann-Stv. Franz Steindl und dem Gründer der Energy Globe Association, Ing. Wolfgang Neumann, an die Geschäftsführung überreicht. Erneut beweist diese Auszeichnung vielen Skeptikern, dass Heizen mit elektrischem Strom insbesondere dann ökologischen Sinn ergibt, wenn es hocheffizient mit easyTherm-Systemen erfolgt.

  • 1.10.2012 Oktober

    Innovationspreis Burgenland 2012: Die easyTherm artWarming-Serie zeigt Kunst in limitierter Auflage – eingebrannt in unverwüstlichen Keramik-Farben und mit optimaler Wärmeabstrahlungswirkung. Diese Innovation wird entsprechend gewürdigt und wird vom Burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stv. Franz Steindl ausgezeichnet.

  • 1.9.2012 September

    Energiefest 2012: Prominente Teilnehmer treffen am Standort Unterwart ein. Im Vorfeld wird eine Ausstellung über Energieeffizienz der Bevölkerung zugänglich gemacht. Rund 600 interessierte Gäste nehmen teil..

  • 1.7.2012 Juli

    Mitwirkung an der Erstellung von regulativen und normativen Dokumenten in Österreich: Es ist viel zu tun. Nicht alles was am Markt zu finden ist, strahlt ausreichend. Welche Geräte dürfen sich wirklich als „Infrarotheizung“ bezeichnen? Wie wird dies gemessen? Wie wirkt sich das auf Gesetze und Heizwärmebedarf aus? Wie wird dies richtig im Energieausweis dargestellt? Eine jahrlange Tätigkeit beginnt…

  • 1.4.2012 April

    Teilnahme an der „Langen Nacht der Forschung“: Die „Lange Nacht der Forschung“ bringt Forschung anschaulich einem interessiertem Publikum nahe. easyTherm entwickelte einen Demonstrator, der fühlbar zeigt, wie stark sich Konstruktion und Materialauswahl bei gleicher elektrischer Leistungsaufnahme auf die Abstahlung auswirken. Ein paar Fehler eingebaut: praktisch keine Strahlung fühlbar; richtig gemacht: die Behaglichkeit ist sofort zu fühlen. Der ORF strahlt vielfach beachtete Beiträge aus.

  • 1.3.2012 März

    Mitgliedschaft als E-Marken-Premium-Markenpartner bei der e-Marke Austria: Die E-Marke Austria stellt eine Vereinigung der besten Elektrotechniker Österreichs dar. Ebenso Mitglied sind Großhandel und Industrie, die den hohen Qualitätsansprüchen genügt. Die Mitgleidschaft intensiviert die Zusammenarbeit zwischen easyTherm und den ausführenden Elektrotechnikern mit der Folge des erhöhten Kundennutzens. Das Schulungsprogramm von easyTherm wird in die E-Akademie aufgenommen.

  • 1.11.2011 November

    Innovationspreis Burgenland 2011: Die easyTherm-Systeme werden vom Burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stv. Franz Steindl ausgezeichnet. Wichtige Voraussetzung dafür war die hochqualitative heimische Fertigung der Geräte, um optimale Stahlungseigenschaften für höchste Behaglichkeit bei maximaler Energieeinsparung zu erreichen.

  • 1.10.2011 Oktober

    Start der Kooperation mit dem Europäischen Zentrum für erneuerbare Energien (eee) Güssing: Die Biomassepäpste (allen voran Ing. Reinhard Koch) Österreichs haben das „Modell Güssing“ entwickelt, das immerhin in den Regierungserklärungen Japans und Kaliforniens zu finden ist. Obwohl (und gerade weil) sich die Gruppe um Reinhard Koch intensiv mit Biomasse-Verwertung befasst, stellen die Visionäre fest, dass Biomasse nicht dumm verbrannt werden soll, sondern intelligent verstromt werden muss und bestenfalls die dabei entstehende Abwärme zum Heizen verwendet werden soll. Hocheffizientes Heizen mit Strom durch easyTherm und Biomasse sind also kein Widerspruch sondern wechselseitige Ergänzung!

  • 1.10.2011 Oktober

    1-Jahres-Feier unter Anwesenheit von Prominenz aus Politk und Wirtschaft: Auf beeindruckende Resonanz stößt unsere 1-Jahres-Feier. Am Festabend finden sich rund 150 Gäste aus Politik und Wirtschaft ein. Diese Feier entwickelt sich später zum Energiefest, das sich in der Region zur Institution ausbaut.

  • 1.9.2011 September

    Erste Auszeichnung beim Energy Globe Award: Unter Anwesenheit von Prominz aus Politik und Wirtschaft wird die Auszeichnung von Landeshauptmann-Stv. Franz Steindl und dem Gründer der Energy Globe Association, Ing. Wolfgang Neumann, an die Geschäftsführung überreicht. Diese Auszeichnung beweist vielen Skeptikern, dass Heizen mit elektrischem Strom insbesondere dann ökologischen Sinn ergibt, wenn es hocheffizient mit easyTherm-Systemen erfolgt.

  • 1.8.2011 August

    Aufnahme von intensiven Messeauftritten. Zu Beginn steht die Kleingartenmesse in Wien am Programm; knapp darauf folgt die Häuslbauermesse in Graz. Den Besuchern, deren Zahl doch deutlich über der Erwartung liegt, muss noch sehr deutlich erläutert werden, was Infrarot bedeutet, dass mit Infrarot geheizt werden kann und dass wir keine Bilderrahmen verkaufen. Die weißen oder färbigen Flächen mit Rahmen sind tatsächlich Geräte, die dazu auch noch Infrarot-Wärmestrahlung im behaglichsten Wellenlängenbereich abgeben!

  • 1.9.2010 September

    Die Serienproduktion startet und die Auslieferung beginnt. Das erste Projekt (eine Wiener Altbauwohnung) wird mit hoher Kundenzufriedenheit ausgestattet. Wesentliche Infrastruktur für den Geschäftsablauf (wie Warenwirtschaft und Rechnungswesen) werden aufgesetzt.

  • 1.8.2010 August

    Die Standorte Eisenstadt (Firmensitz) und Unterwart (Kompetenzzentrum mit Entwicklung, Fertigung, Logistik und Vertrieb) werden mit 9 Mitarbeitern bezogen. Eine Entscheidung von großer Bedeutung: die Hochqualitätsfertigung erfolgt in Österreich und im eigenen Betrieb. Dies bewirkt zwar hohe Investitionskosten stellt aber sicher, dass reproduzierbare Qualität mit größtem Kundennutzen hergestellt werden kann.

  • 1.5.2010 Mai

    Das Unternehmen wird durch den Gesellschaftsvertrag von 3 Privatpersonen (Gerfried und Reinhard Burger, DI Günther Hraby) formal gegründet, nachdem mehr als 4 Jahre davor Forschung und Entwicklung an maximal wirksamen Infrarot-Heizpaneelen betrieben wurde. Am zeitaufwändigsten waren die Untersuchungen bei der Einsparung von Heizenergie, da zu Vergleich von Jahresverbräuchen immer eine Saison abgewartet werden musste.

  • 1.6.2006 Juni

    Installation der ersten Anlage bei Magna Steyr in Sinabelkirchen/Österreich: Hier wird bei einer Schutzlasur-Trocknung im Automotive-Bereich Heißlufttrocknung durch Infrarot von easyTherm ersetzt. Sensationelle Energieeinsparungen (rund 90%) und Qualitätsergebnisse stellen sich ein. Daraufhin werden Untersuchungen zum Einsatz der Technik als Wohnraumheizung aufgenommen (damals noch als Einzelunternehmen).

  • 1.1.2017 Jänner

    IG Infrarot Austria

    Gründung IG Infrarot Austria und IG Infrared (Interest group infrared international)

    Aus IG Infrarot und PANEIA Austria wird die IG Infrarot Austria mit Sitz in Wien. Die Landesverbände werden künftig weltweit durch das Leitungsgremium IG Infrared International mit Sitz in Linz koordiniert. "Heizen mit Infrarot als anerkannte Standardheizlösung für Gebäude zu etablieren" sei das erklärte vorrangige Ziel laut einer Pressemeldung vom 07. Februar 2017