Jetzt anfragen!

Was kommt nach dem Nachtspeicherofen?

Die einfache Heizungslösung vom Infrarotexperten

Staub, Lärm, Chaos - eine Altbausanierung ist kein Honiglecken und oft genug hängt während der Renovierungsphase auch noch der Haussegen schief. Klug, wer sich beim Heizungstausch für ein Infrarotsystem von easyTherm entscheidet. Wer seine stromfressenden Nachtspeicheröfen durch die technisch überlegenen Systeme vom Infrarot-Pionier easyTherm ersetzt, der profitiert von der vernünftigen Lösung. 

Schlau sanieren – nachhaltig heizen

So wie Josef Zeiler aus Haus im Ennstal, der 2014 die stromfressenden Nachtspeicheröfen aus seiner Eigentumswohnung verbannte. Besonders störte ihn, dass die unmodernen Geräte viel Platz einnahmen, den er lieber anderweitig nutzen wollte. Zudem konnte er die Raumtemperatur nicht gut regeln. Ihm und seiner Frau war es morgens oft zu warm in der Wohnung. Am Abend mussten sie dann mit teurem Tagstrom einheizen. Als wieder einmal eine saftige Nachzahlung für die Stromkosten ins Haus flatterte, suchte er eine Alternative und wandte sich an den örtlichen Elektriker. Beim Beratungsgespräch betonte er seinen hohen Qualitätsanspruch und dass er nur Geräte kaufen möchte, die auch tatsächlich in Österreich hergestellt werden.

Rundum-Service vom Elektrotechniker

Der erfahrene Heizungsprofi empfahl die clevere Heizungslösung von easyTherm aus Unterwart. Er erstellte eine Heizlastberechnung nach E-Norm und legte mit der einzigartigen Wärmegarantie noch eins drauf. Das maßgeschneiderte Angebot inklusive Montage der Infrarotpaneele und Entsorgung der alten Nachtspeicheröfen überzeugte Herrn Zeiler. In gerade mal 3 Stunden wurden die hocheffizienten Geräte ohne Stemmarbeiten sauber und schnell montiert. In jedem Raum kann die gewünschte Temperatur individuell und punktgenau geregelt werden. Es wird nur so viel Energie verbraucht wie nötig.

Seit Jahren glücklich mit easyTherm

Herr Zeiler setzte auf die Wärme der Zukunft und investierte klug und überlegt in seine neue Infrarotheizung. Er ist nach wie vor begeistert von easyTherm:

„Die wohltuende Strahlungswärme ist überall zu spüren. Das Raumklima ist einfach optimal. Mir kommt die Luft im Raum viel gesünder vor. Meine easyTherm Heizung gebe ich nie mehr her. Wir hätten schon viel früher von Nachtspeicher auf Infrarotheizung umsteigen sollen.“


NEU Infrarotpaneel „comfort2000“ – idealer Nachtspeicherersatz

Durch eine raffinierte Verbesserung der Technik schaffte easyTherm bei den Infrarotpaneelen mit Format von ca. 1,20 x 0,80m eine weitreichende Verbesserung. Die Leistung des Infrarotpaneels konnte auf 1.025 Watt gesteigert werden.

Das Besondere dabei: Die Wirksamkeit der wohltuenden Strahlungswärme ist nach wie vor gegeben.Die Wärmestrahlung des "comfort2000" ist sanft und sorgt für gleichbleibende Raumtemperatur. Mit der hohen Leistungsstärke ist es der ideale Ersatz für Nachtspeichergeräte. In den meisten Fällen kann ein alter Nachtspeicher mit 4.000 bis 6.000 Watt Anschlussleistung durch ein einziges, raumgebendes Infrarotpaneel "comfort2000" ersetzt werden. Am gleichen Platz, ohne zusätzlichen Aufwand, ohne Umbauarbeiten und ohne Schmutz wird das Qualitätsinfrarotpaneel einfach an der bestehenden Stromversorgung angeschlossen. Es schafft mehr Platz und sieht auch noch besser aus. Wer clever ist, ersetzt seine Nachtspeicherheizung durch easyTherm – der sauberen und nachhaltigen Heizungslösung.


Beispielrechnung:
Objekt, Wohnung 60 m², Heizwärmebedarf 70 kWh/(m²a)

easyTherm Infrarotpaneele 
EUR 4.100,--
Montage und InbetriebnahmeEUR 800,--
Summe
EUR 4.900,--
jährlich laufende Kosten ca. EUR 572,--

Überzeugende Argumente für easyTherm

  • wohltuende, konstante Kachelofenwärme 
  • gesunde Wärme bei angenehmer Luftfeuchtigkeit 
  • wirkt Schimmelbefall entgegen 
  • elektrosmogfrei 
  • lautloser Betrieb 
  • schnelle und saubere Montage 
  • mehr Platz im Raum 
  • optische Aufwertung der Räume 
  • genaue Regelung (auch über Smartphone möglich) 
  • Kosten für Service und Wartung fallen nicht an geringe Gesamtkosten (Anschaffungs-, Betriebs-, Verbrauchskosten)