Das Produkt

Damit eine Infrarotheizung – also eine Strahlungsheizung – richtig funktioniert, braucht es nicht nur eine Ausbildung zum Heizungstechniker, Gebäudetechniker oder Thermodynamiker. Intensive Kenntnisse über die Wirkungsweise von elektromagnetischen Wellen (Infrarot sind wie Licht ebensolche), ihre Ausbreitung und ihre Wechselwirkung mit Oberflächen werden benötigt. Dies beherrschen Nachrichtentechniker und Photoniker; sie sind bei easyTherm mit an Bord.

Daher ist eines klar: eine Front aus Keramik und eine Rückseite aus blankem Metall ohne jegliche Oxidschicht – am besten 3D blankgeglühter Edelstahl - sind für optimale Ergebnisse nötig. Genauso wichtig sind mit anerkannten Forschungsstätten wie Fraunhofer entwickelte Komponenten. Nach gewissenhafter Entwicklung und ebenso gewissenhaftem Design und präziser Fertigung genießen Sie die Produktmerkmale ohne Veränderung der Eigenschaften für viele Jahrzehnte.

Das System

Alle gewohnten Heizungen bestehen aus Wärmeerzeugung, -verteilung, -abgabesystemen und Regelungen. Bei der easyTherm Infrarotheizung wird kein eigenes Verteilungssystem benötigt; dies erfüllt die vorhandene 230V-Stromleitung. Wärmeerzeugung und -abgabe sind in einem Infrarotpaneel effizient zusammengefasst, weshalb 100% der (elektrischen) Energie sicher in Wärme und bei easyTherm dabei im höchsten Maß in Infrarotwärme übergeht.

 

Auch Regelungen haben einen Einfluss auf Energieeinsparung und Behaglichkeit. Die Thermostatsysteme von easyTherm sind dabei bestens auf die Wirkungsweise von Infrarot abgestimmt. Auch durch Wartungsfreiheit wird das Leben einfacher und günstiger. Sie erleben mit dem Gesamtsystem Behaglichkeit und sparen dabei auch Energie und Kosten.

Die Lösung

Selbst die beste Funktionsweise von Geräten und Systemen reicht nicht zum Erreichen von Behaglichkeit. Die Infrarotheizung steht in Wechselwirkung mit Räumen und Gebäuden. Daher lassen die easyTherm Ingenieure und Partner auch sämtliche Gebäudedaten in Heizlastberechnungen einfließen. Kostenlos und unverbindlich erfolgt dies beim Neubau durch Bauplanstudium und im Bestandsbau durch eine gewissenhafte Erfassung vor Ort.

Die erhobenen bauphysikalischen Eigenschaften, das Standortklima sowie Ihr individuelles Nutzungsverhalten fließen in die Heizlastberechnungen und Angebotslegungen ein. Für Sie ein kostenloser Weg zur besten Heizung!

Aus 3 mach 4-fach

Sind alle 3 Komponenten von oben (Produkte, System und Lösung) von easyTherm und seinen Partnern bestimmt, kommen Sie in den Genuss von Behaglichkeit mit bis zu 70% Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Heizungen. Sie benötigen beispielsweise bei einem neu gebauten Einfamilienhaus (150 m², Energiekennzahl 30) nur rund 3.500 W Anschlussleistung (gerade so viel wie 2 Haarföhns).

Dann gibt easyTherm noch eines drauf: die 4-fach-Sicherheit für 5 Jahre Garantie, Effizienz, Sicherheit und easy Living Elektrosmogfreiheit.

Wir stehen zu unserem Wort!

Ihre Infrarot Checkliste

easyTherm andere IR Heizungen
Korpus aus schadstofffreiem Blähglasgranulat
Heizdrähte aus 6000 Karbonfasern
Patentierte hochwirksame Keramikoberfläche
96% Abstrahlung nach vorne, nur 4% nach hinten
70% Energieausbeute in Form von Wärmewellen
Systemberatung mit Heizungsauslegung inklusive
Produziert in Österreich
Flächendeckendes Partnernetz
normgerechte Heizlastberechnung
Keramische Fügemasse statt Kleber